Swingen im Kulturzentrum


Swing steht für Lebensfreude und Ausgelassenheit, dafür, den Schwierigkeiten des Alltags zu trotzen. Kein Wunder, entstand der Tanz doch zu Beginn des 20. Jahrhunderts, zur Zeit der Depression in den USA, im Süden des Landes aus der afroamerikanischen Kultur. Dabei wirkt die Musik der 20er und 30er Jahre ekstatisch und geht sofort ins Blut und in die Beine. Swing Tanzen macht in erster Linie Spaß, baut Stress ab, der Tanz ist spielerisch und rhythmisch. Und das Gute: Für den Tanzkurs mit Wladi Elesin kann man sich auch ohne Partner/in anmelden.

Leitung: Vladimir Elesin (Swing Lehrer und Klavierdozent)
Wann: dienstags 18.00 – 19.00 Uhr, 10. Oktober 2017 bis 05. Dezember 2017 (geschlossener Kurs)
Wann: dienstags, 18.00 – 19.00 Uhr (10.10. – 05.12.2017)
Kosten: ab 100,- €
Anmeldung über www.wladi.online.de