Monatsprogramm

Monatsprogramm

Monatsprogramm März 2019

Freitag, 01. März 2019
Sonnenblumen Pflanzwettbewerb
Auf die Plätze, fertig und los! Zum Pflanzentauschmarkt Grüner Daumen starten wir in diesem Jahr einen Pflanzwettbewerb. Ab Freitag, 01. März 2019, können alle Pflanzenliebhaber einen Sonnenblumensamen einpflanzen. Wer hat die größte Sonnenblume? Beim Grünen Daumen am Sonntag, 28. April 2019, wird gemessen.  Dabei sollten die Sonnenblumenzüchter auf einige Dinge achten: Je größer und tiefer der Topf ist, desto größer wachsen die Sonnenblumen. Die Erde sollte immer feucht gehalten werden und auf einen sonnigen und windgeschützten Standort achten. Ansonsten ist die Sonnenblume recht pflegearm. Der- oder diejenige mit der größten Sonnenblume gewinnt Freikarten zu einer ausgewählten Veranstaltung.

 

Bild: freepik

Sonntag, 03. März 2019, 12.00 – 16.00 Uhr
„1001 Nacht“ Persischer Kochworkshop
Angeleitet von einer deutsch-persischen Köchin und studierten Ernährungswissenschaftlerin lernen Sie die abwechslungsreiche und raffinierte Geschmackswelt der persischen Küche kennen.

Kosten: 23 €, inkl. Lebensmittel pro Termin, einzeln buchbar, Anmeldung und Infos: roghieh.r@t-online.de, 040 – 671 057 95, www.1001nacht-kochworkshop.jimdofree.com

Bild: pixabay

Dienstag, 12. März 2019, 20.00 – 22.00 Uhr
Jazzsession
Erstmalig findet im Kulturzentrum BiM eine Jazzsession statt. Musiker und Musikerinnen sind herzlich eingeladen gemeinsam zu jammen. In entspannter Atmosphäre erklingt dann New Orleans-Jazz and Blues. Bei einem Kaltgetränk können Jazz-Fans dann der Musik lauschen oder selbst mitmachen.

Eintritt: frei

Samstag, 16. März 2019, 11.00 – 14.30 Uhr
Ausdrucksmalen
Die Diplom-Kunsttherapeutin/-pädagogin und Ausdrucksmalleiterin nach Laurence Fotheringham Stefanie Prenk leitet den Kurs, bei dem aus dem Innersten der Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein zutiefst persönliches Bild entstehen kann. Das Malen auf großen Papierformaten mit leuchtenden Gouachefarben und das kreative Schaffen mit allen Sinnen steht in diesem Workshop im Vordergrund. Ausdrucksmalen soll in erster Linie Spaß bringen. Über Bewegung, meditative Übungen oder Musik findet sich leicht ein Einstieg in den Malprozess. Die Malenden brauchen keine Vorkenntnisse. Ohne technische Vorgaben und ohne Bewertungen soll aus dem Spiel mit der Farbe und den Bewegungen der Malenden ein ganz individuelles Bild entstehen.

Kosten: 40 Euro inklusive Materialkosten. Eine Anmeldung ist bei Stefanie Prenk unter 0176 / 242 227 25 oder info@frei-malen.de erwünscht.  

Bild: pixabay

Montag,  18. März 2019, 18.00 Uhr
Feierabendsingen – es singt, brummt und tönt in Meiendorf
Im März: im Innenhof der Stadtteilschule Meiendorf, Deepenhorn 1
Das Feierabendsingen geht weiter! Ohne Vorkenntnisse, einfach mit Spaß und Freude können Alt und Jung, Klein und Groß, einfach alle mitsingen. Jede*r ist eingeladen, Meiendorf zum Klingen zu bringen! Liedtexte werden verteilt oder schnell gelernt. Ohne Anmeldung.

Donnerstag, 21. März 2019, 19.30 Uhr
Hirnklopfen
Musikalisches Kabarett mit Felix Oliver Schepp
Jetzt mal Hand aufs Hirn oder raucht Ihnen schon das Herz? Felix Oliver Schepp kennt beides und macht sich mit seinen skurril-poetischen Liedern auf die Suche nach dem richtigen Maß. Er singt von Kindern, die bis zur Kritikunfähigkeit hochgelobt werden und bittet den Heiligen Perfektus um Ablass. Er treibt die Geltungssucht der Generation Individuell so weit, dass das narzisstische Mauerblümchen seinen Ausweg im Pflanzendünger sucht. Er spannt den Bogen – und trifft ins Schwarze.

Eintritt: 10 €

Sonntag, 24. März 2019, 14.00 Uhr
Geomantische Führung
Naturfans können altes Wissen über sogenannte Kraftplätze in unserer Heimatregion neu entdecken. Die Heilpflanzenkundige und Rutengängerin Christa Hein-Alex führt die Teilnehmer*innen an diese Orte. Bei diesem Frühlingsspaziergang werden Orte der Kraft in der näheren Umgebung aufgesucht. Mit Achtsamkeit begeben sich die Teilnehmer*innen auf den Weg, um sich auf die Naturkräfte einzustimmen. Die ortsbezogenen Energien zeigen sich unter anderem durch den Wuchs der dort stehenden Bäume und Pflanzen.

Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am Kulturzentrum BiM, Saseler Straße 21. Weitere Infos und Anmeldung bei Christa Hein-Alex, Tel. 040 – 678 23 21.

Kosten: 8 €

Bild: W. Elesin

Sonntag, 24. März 2019, 11.00 – 14.30 Uhr
Swing – Workshop
Swing steht für Lebensfreude und Ausgelassenheit, dafür, den Schwierigkeiten des Alltags zu trotzen. Kein Wunder, entstand der Tanz doch zur Zeit der Depression in den USA aus der afroamerikanischen Kultur. Dabei wirkt die Musik der 20er und 30er Jahre ekstatisch und geht sofort ins Blut und in die Beine. Swing Tanzen macht in erster Linie Spaß, baut Stress ab, der Tanz ist spielerisch und rhythmisch.

Kosten: 30 € / Einzelperson, 45 € / Paar pro Termin, Anmeldung auch ohne Tanzpartner möglich, Wladimir Elesin, 0152 / 028 038 80, www.swingaway.de

Bild: Tandera Theater

Dienstag, 26. März 2019, 15.30 Uhr
Bettmän kann nicht schlafen
Figurentheater vom Tandera-Theater für Kinder ab 4 Jahren
Tagsüber ist Sascha ein ganz normaler Junge, mal Piratenkapitän, mal Fußballweltmeister, mal Rennhamsterzüchter oder Keks-Tester. Aber abends kann er oft nicht einschlafen. Wegen allem Schönen und Doofen, Netten und Hässlichen, was so passiert. Dann ist er: Bettmän, der schläfrigste Superheld, aller Zeiten! Und Bettmän weiß genau: das Einzige, was gegen Nicht-Einschlafen-Können hilft, ist, noch schnell eine Heldentat zu begehen. Wenn jemand Hilfe braucht – keine Angst! Bettmän fliegt sofort los…

Eintritt: Kinder 3 € | Erwachsene 4 €, Reservierung empfohlen

Bild: Ursula Sapel

Mittwoch, 27. März 2019, 19.30 Uhr
Ankunftszentrum Rahlstedt: Willkommenseinrichtung für Geflüchtete oder Zentrale Erstaufnahme ohne Rechte für Geflüchtete und ihre Unterstützer*innen?
Diskussionsrunde vom Flüchtlingsrat Hamburg e. V., Break Isolation Rahlstedt und anderen
Seit 2018 bietet Break Isolation Rahlstedt Rechtsberatung und Unterstützung für Geflüchtete aus dem Ankunftszentrum Rahlstedt im Kulturzentrum BiM an. Die Diskussionsrunde informiert zunächst über die Situation der Geflüchteten und über ihre grundlegenden Rechte und die ihrer Unterstützer*innen. Alle Interessierten können diskutieren, in wie weit die Verfahrensweisen im Umgang mit den in Rahlstedt untergebrachten Menschen mit dem geltendem EU-Recht vereinbar sind und was getan werden kann, um die Rechte von Geflüchteten und eine Änderung des jetzigen Zustandes durchzusetzen. 

Eintritt: frei, Spende erbeten

Bild: Karen Baumgartel

Sonntag, 31. März 2019, 15.00 Uhr
Sonntagskonzert
In Kooperation mit der Musikschule Zauber der Musik findet bereits zum dritten Mal das Sonntagskonzert statt. Sängerin Karen Baumgartel und Pianist Alexander Suck widmen diesen Nachmittag Komponistinnen. Schubert, Schumann, Brahms – die Komponisten sind jedem bekannt. Doch wie verhält es sich mit Clara Schumann, einer der berühmtesten Klaviervirtuosinnen ihrer Zeit, die eine beachtliche Zahl von Stücken hinterlassen hat? Häufig vernachlässigt sind ebenso Fanny Hensel, die Schwester von Felix Mendelssohn, Alma Mahler und viele mehr. Von romantischen Liedern bis hin zu kaum gehörten, neueren Raritäten zeigt das Programm die musikalische Vielfalt der Komponistinnen. Im Anschluss an das Konzert bieten wir Kaffee und Kuchen an.

Eintritt:  Konzert frei, um eine Spende wird gebeten